Workshop-Reihe “Gemeinschaftsmarke Ohligs”

Die ISG Solingen-Ohligs e.V. hat eine Workshopreihe gestartet, die sich mit der Bildung und Weiterentwicklung der Marke “Ohligs” befasst.

Im Rahmen mehrerer Workshops, die sich an interessierte Einzelhändler, Gastronomen, Praxen und Bürger richten, sollen sich die Teilnehmer gemeinsam unter fachlicher Anleitung durch den Hamburger Markenberater & „Markenjoker“ Marc Brands diesem Thema nähern. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos!

Gemeinsam sollen konkrete Projekte entwickelt werden, Ohligs als eine “Marke” zu definieren, mit der sich die Ohligser Gewerbetreibenden und Bewohner identifizieren können. Darüber hinaus sollen Wege vereinbart werden, diese Marke zu vermarkten.

1. MODUL: WORKSHOP: „STATUS-QUO“
Fr.: 28.02. / 18 – 21 Uhr. Sa.: 29.02. / 14 – 17 Uhr
Ohligs kennenlernen. Status-quo, Visionen und die Menschen dahinter.

2. MODUL: WORKSHOP: „MARKE“
Fr.: 13.03. / 18 – 21 Uhr. Sa.: 14.03. / 14 – 17 Uhr
Definition und Profilierung einer konkreten Botschaft/kommunikative Klammer für einen Kampagnen-Ansatz.

3. MODUL: WORKSHOP: „ME(E)HR“
Do.: 02.04. / 18 – 21 Uhr. Fr.: 03.04. / 18 – 21 Uhr.
Analyse, Formulierung und Kreation von Mehrwert-Ansätzen für ein gemeinschaftliches und nachhaltiges Ohligs.

 

Ort: (H)ORT FÜR ZUKUNFT, Hackhauser Straße 2a, 42697 Solingen

Veranstalter: ISG Solingen Ohligs e.V. mit Unterstützung durch zukunfts-campus.de

Anmeldung/ Ansprechpartnerin: Gloria Göllmann
ISG Solingen-Ohligs e.V.
Keldersstraße 6, 42697 Solingen

mobil: 0157 82843179

 

Ideen für Fußgängerzone und Markt liegen vor

Die Umgestaltung von Fußgängerzone und Ohligser Markt sind zentrale Bausteine im Integrierten
Stadtentwicklungskonzept für Ohligs. Um Ideen zur Realisierung zu finden, lobte die Stadt Stadt Solingen 2019 einen Planungswettbewerb aus, an dem sich 10 Planungsbüros aus ganz Deutschland beteiligten.

Mit den Ergebnissen beschäftige sich am vergangenen Dienstag das Preisgericht, dem auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Stadtdirektor Hartmut Hoferichter angehörten.

Die Ergebnisse des Preisgerichts werden Pressevertretern im Rahmen eines Mediengesprächs vorgestellt am

Montag, 17. Februar, um 17 Uhr
im Ladenlokal Düsseldorfer Straße 40
(ehemals Gerry Weber)

Gesprächspartner sind
• Oberbürgermeister Tim Kurzbach
• Stadtdirektor Hartmut Hoferichter
• Prof. Ulrike Beuter, Vorsitzende des Preisgerichts
• die Preisträger

Die Stadt Solingen wird die eingereichten Arbeiten und vor allem die drei preisgekrönten Beiträge im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorstellen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Solingen vom 14.2.2020
Foto: Ralf Houven

Erste ZWAR Gruppen in Ohligs am Start!

Die Initiative des Seniorenbüros der Stadt Solingen, zusammen mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Sebastian Solingen und der ZWAR-Zentralstelle NRW eine neuen ZWAR-Gruppe für die Stadteile Ohligs, Merscheid und Aufderhöhe aufzubauen, war ein voller Erfolg!

Es haben sich in kurzer Zeit bereits 10 Gruppen von Menschen gefunden, die zu verschiedenen Themen selbstorganisiert gemeinsam Ihre Freizeit verbringen. Tanzen, Fotografieren, Boule – das sind nur einige Beispiele aus dem breiten Spetrum gemeinsamer Aktivitäten.

Die Übersicht über alle ZWAR-Gruppen finden Sie in dem nebenstehenden Dokument, das Sie hier downloaden können.

Alle 14 Tage treffen sich alle Mitmacher und auch alle neuen Interessierten zu einem Basisgruppentreffen um 18.00 Uhr im Pfarrheim Ohligs, Hackhauser Str. 16, 42697 Solingen, um sich auszutauschen oder auch Neues zu verabreden.
Nächste Treffen: 05.02., 19.02., 04.03., 18.03. 01.04.

Gesamtansprechpartnerin für das Projekt ist Sabina Vermeegen, Engagementförderung, Kath. Pfarrgemeinde St. Sebastian, 01575/ 618 93 96, .

ZWAR ist die Abkürzung von “Zwischen Arbeit und Ruhestand”.

In vielen Städten und Stadtteteilen gibt es bereits seit vielen Jahren ZWAR-Gruppen, in denen sich Menschen ab 55 Jahren zusammengefunden haben. Es geht darum, gemeinsam Spaß zu haben und die Freizeit sinnvoll zu gestalten, sich gegenseitig zu unterstützen und sich gemeinsam Projekte bürgerschaftlichen Engagements auszudenken und umzusetzen.

Weitere und ausführliche Informationen über ZWAR-Gruppen finden Sie hier.

Neue Nutzungen für die Grünfläche Kirchgasse – Öffentliche Planungswerkstatt am Samstag, 25. Januar um 15 Uhr

Die ISG Solingen-Ohligs hat eine 316 qm große Grünfläche von der Stadt Solingen gemietet. Es handelt sich dabei um die Fläche zwischen Düsseldorfer Straße (Durchgang 15/17) und Kirchgasse.
Dieses zur Zeit brachliegende Gelände soll neu erschlossen und einer sinnvollen Nutzung für die Ohligser Anlieger, Einzelhändler, Vereine und Gäste zugeführt werden.

Dafür wird zu einem ersten Planungstreffen vor Ort am
Samstag, 25.1.2020 um 15 Uhr eingeladen.

Wir wollen gemeinsam mit den Interessenten die mögliche Nutzung und Gestaltung besprechen.
Wir möchten eine praktische und für viele gut nutzbare Infrastruktur schaffen, sind aber auf freiwillige Helfer und Sponsoren angewiesen, die die Fläche mit uns gemeinsam bewirtschaften und tragen.

Die Fläche kann vielseitig zum Gärtnern, Chillen, Töttern, Spielen und für kreative Workshops und Seminare genutzt werden. Es wird ein konsumfreier Pausenraum mit verschiedenen, wechselnden Angeboten für diverse Interessengruppen angestrebt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung:

ISG Solingen-Ohligs e.V.
Gloria Göllmann

Tel.: 01578-2843179

 

(Der Text wurde der Webseite der ISG Ohligs entnommen)

ZWAR Gruppe bald in Ohligs aktiv!

ZWAR ist die Abkürzung von “Zwischen Arbeit und Ruhestand”.

In vielen Städten und Stadtteteilen gibt es bereits seit vielen Jahren ZWAR-Gruppen, in denen sich Menschen ab 55 Jahren zusammengefunden haben. Es geht darum, gemeinsam Spaß zu haben und die Freizeit sinnvoll zu gestalten, sich gegenseitig zu unterstützen und sich gemeinsam Projekte bürgerschaftlichen Engagements auszudenken und umzusetzen.

Sabina Vermeegen von der katholischen Pfarrgemeinde St. Sebastian Solingen und Wolfgang Nötzold von der ZWAR-Zentralstelle NRW begleiten den Aufbau einer neuen ZWAR-Gruppe für die Stadteile Ohligs, Merscheid und Aufderhöhe .

Wenn Sie sich über ZWAR im Allgemeinen und für den Aufbau einer ZWAR-Gruppe vor Ort interessieren, wenn Sie Ihre Ideen einbringen möchten oder bereits erste Kontakte knüpfen möchten:

Sind Sie herzlich eingeladen zu einem Auftakttreffen, am 20.11.19 um 17:30 Uhr in das Pfarrheim der kath. Pfargemeinde St. Sebastian an der Hackhauser Straße 16, 42679 Solingen! Die veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern.

Weitere und ausführliche Informationen über die ZWAR-Gruppe finden Sie hier.