Orga-Treff Ohligser Planetenfest am 6. August. Weiterhin Standbetreiber gesucht

Das nächste Orga-Treffen zum Planetenfest findet statt am Dienstag, 6. August, um 18.30 Uhr im Stadtteilbüro Ohligs in der Kamper Straße 14.

Am Sonntag, 22. September feiern die Ohligser auf der Ostseite des Stadtteils das Planetenfest. Es werden weitere Mitmacher gesucht, die auf dem Fest ein Beitrag leisten wollen.

Angesprochen sind Bewohner, Vereine, Organisationen oder Unternehmen insbesondere (aber nicht nur) aus Ohligs-Ost:

  • Diese können sich und ihre Inhalte auf Info-Ständen vorstellen.
  • Sie können Aktionen anbieten wie Glücksräder, Kinderschminken usw.
  • Sie können Essen und Trinken anbieten und so die Vereinskasse etwas aufbessern.
  • Oder Sie können einen Beitrag zum Unterhaltungsprogramm leisten: Musik, Tanz usw.
Mitmach-Bogen

Wenn Sie Interesse haben ein Beitrag zum Planetenfest zu leisten, melden Sie sich bitte bis zum 5. August – besser früher – bei uns im Stadtteilbüro Ohligs in der Kamper Str. 14. Tel. 0212 / 18 09 08 06, .

Bestenfalls füllen Sie gleich unseren Mitmach-Bogen aus und lassen ihn uns zukommen. Wir melden uns dann gern bei Ihnen.

Mehr zu den Zielen und Inhalten des Planetenfestes können Sie in diesem Beitrag nachlesen!

Auch auf der Hochstraße tut sich etwas!

 

In den letzten Monaten zeigten sich bereits bauliche Fortschritte auf der Sauerbreystraße und entlang des Spiel- und Bewegungspfades. Nun sind auch Fortschritte entlang der Hochstraße sichtbar. Wie auf den Fotos vom 21. April zu erkennen ist, haben die Straßenarbeiten begonnen und auch der Planetenweg nimmt weiter Form an.

Neue Ideen für leerstehende Ladenlokale auf der Sauerbreystraße

Die aktuellen Bauvorhaben im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs schaffen wichtge Entwicklungsimpulse für den Ohligser Osten.

Projekte wie die Wegebeziehung zum Galileum mit verschiedenen Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten, die Unterstützung des Baus des Galileums oder die Verbesserungen an der Sauerbrey- und an der Hochstraße werden dabei flankiert durch private Investitionen wie den Neubau der Fa. Codecentric oder das geplante Hotel am Ostausgang des Bahnhofs.

Auch die Sauerbreystraße soll in Zukunft von den aktuellen positiven Entwicklungen in Ohligs-Ost profitieren.

Das Team des Stadtteilbüros Ohligs will mit den Immobilienbesitzer*innen gemeinsam nach Wegen suchen und Ideen entwickeln, um neue Nutzungen für die häufig leer stehenden Ladenlokale zu finden.

Ziel ist, die Sauerbreystraße mittelfristig wieder zu einem lebendigen Standort für Handel, Dienstleistung und Gastronomie zu entwickeln.

Alle Immobilieneigentümer*innen der Sauerbreystraße erhalten deshalb in den nächsten Tagen Post und werden über das Beratungsangebot informiert.

Die vollständige Pressemitteilung der Stadt Solingen können Sie hier nachlesen.