1

Ohligser GärtnerInnen suchen weiterhin Verstärkung

Eine kleine Gruppe Ohligser Gärtnerinnen und Gärtner suchen interessierte Menschen aus dem Stadtteil Ohligs, um gemeinsam einen öffentlichen Garten als Urban Gardening Projekt zu realisieren. Die Gruppe trifft sich regelmäßig im Café LALELI in Ohligs! Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bei uns im Stadtteilbüro!

 




Erfreuliche Nachrichten gab es Anfang 2018 zum O-Quartier

Das ehemals geplante “O-Quartier” mit Einzelhandelsflächen bis zu 9000 Quadratmetern ist vom Tisch. Das alte Olbo-Gelände wurde an die niederländische Firma Kondor Wessels veräußert. Geschäftsführer Leo de Man wird auf dem Gelände rund 300 Wohnungen bauen. Weitere Informationen finden Sie in folgenden Presseartikeln:

RP-Online:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/wohnungen-statt-einzelhandel-in-ohligs-aid-1.7355743

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/olbo-investor-plant-workshop-mit-stadt-und-politik-aid-1.7400011

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/ohligs-entwickelt-sich-zur-boomtown-aid-1.7378185

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/hollaender-steigen-in-ohligs-ein-aid-1.7302135

Solinger Tageblatt:

https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/olbo-laehmende-stillstand-ueberwunden-9503150.html

https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/olbo-neuer-kaeufer-baut-wohnungen-9500158.html




Weiterer Aufwind für Ohligs!

Auch für das lange Zeit leerstehende ehemalige Finanzamt an der Kamper Straße gibt es gute Neuigkeiten. Auf dem Gelände will ein Kölner Unternehmer demnächst insgesamt 50 neue Eigentumswohnungen errichten. Weitere Informationen dazu lesen Sie hier (Rheinische Post).




Ohligser Frühjahrsputz fand am 13. März 2018 statt

Am 13. März fand in Ohligs einen Frühjahrsputz statt. Die Idee dazu hatte Gloria Göllmann, die neue Geschäftsfüherin der ISG. Laut Göllmann, wollte man Ohligs so herausputzen, dass man ein Bewusstsein dafür bekommt, wie es hier in Zukunft aussehen könnte. Dabei sollte es nicht nur um Plastiktüten oder Zigarettenstummel auf dem Boden gehen – auch Probleme mit Tauben, Graffiti oder Kaugummis wurden angegangen. Den gesamten Ankündigungs-Artikel der Rheinischen Post können Sie hier lesen!

Auch wir, als Stadtteilbüro waren beteiligt und Aktionen zur Sauerkeit im Viertel angeboten. 

[gview file=”http://www.stadtteilbuero-ohligs.de/wp-content/uploads/2018/02/18-1tel-Frühjahrsputz-Ohligs_eBook.pdf”]