Ideen für Fußgängerzone und Markt liegen vor

Die Umgestaltung von Fußgängerzone und Ohligser Markt sind zentrale Bausteine im Integrierten
Stadtentwicklungskonzept für Ohligs. Um Ideen zur Realisierung zu finden, lobte die Stadt Stadt Solingen 2019 einen Planungswettbewerb aus, an dem sich 10 Planungsbüros aus ganz Deutschland beteiligten.

Mit den Ergebnissen beschäftige sich am vergangenen Dienstag das Preisgericht, dem auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Stadtdirektor Hartmut Hoferichter angehörten.

Die Ergebnisse des Preisgerichts werden Pressevertretern im Rahmen eines Mediengesprächs vorgestellt am

Montag, 17. Februar, um 17 Uhr
im Ladenlokal Düsseldorfer Straße 40
(ehemals Gerry Weber)

Gesprächspartner sind
• Oberbürgermeister Tim Kurzbach
• Stadtdirektor Hartmut Hoferichter
• Prof. Ulrike Beuter, Vorsitzende des Preisgerichts
• die Preisträger

Die Stadt Solingen wird die eingereichten Arbeiten und vor allem die drei preisgekrönten Beiträge im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorstellen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Solingen vom 14.2.2020
Foto: Ralf Houven