Ein bunter Strauß an Projekten – neue Broschüre zum Verfügungsfonds Ohligs

Kleine, von Bürgern, Einrichtungen, Vereinen oder Initiativen initiierte und getragene Projekte sind für die Stadtteilentwicklung mindestens ebenso wichtig wie große Planungen und Baumaßnahmen.

Zur Realisierung solcher am Gemeinwesen orientierten Projekte, gibt es über das Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept Ohligs eine Fördermöglichkeit – den Verfügungsfonds Ohligs.

Hierüber können Projekte umgesetzt werden, die dem Stadtteil und den Menschen zugutekommen.

Bis zu 5.000 € können von Bewohnern, Vereinen, Einrichtungen und Initiativen vor Ort beantragt werden. 17 Inititiativen haben erfolgreich Anträge an den Verfügungsfonds gestellt, einige davon sogar mehrfach. Wie vielseitig diese Projektmittel in den vergangenen 3 Jahren eingesetzt wurden, zeigt die aktuelle Dokumentation, die hier zum Download bereit steht.

Sobald die Broschüre gedruckt ist, wird sie auch im Stadtteibüro in der Kamper Str. 14 kostenlos abgegeben.

Die in der Dokumentation dargestellten Projekte sollen eine Anregung dafür sein, weitere Ideen für Ohligs in die Tat umzusetzen, und den Stadtteil damit weiter zu beleben.

Informationen und Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Sie beim Stadtteilbüro Ohligs.
Tel. 0212 / 18 09 08 – 06, team@stadtteilbuero-ohligs.de.