image_pdfimage_print

Workshop-Reihe “Gemeinschaftsmarke Ohligs”

Die ISG Solingen-Ohligs e.V. hat eine Workshopreihe gestartet, die sich mit der Bildung und Weiterentwicklung der Marke “Ohligs” befasst.

Im Rahmen mehrerer Workshops, die sich an interessierte Einzelhändler, Gastronomen, Praxen und Bürger richten, sollen sich die Teilnehmer gemeinsam unter fachlicher Anleitung durch den Hamburger Markenberater & „Markenjoker“ Marc Brands diesem Thema nähern. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos!

Gemeinsam sollen konkrete Projekte entwickelt werden, Ohligs als eine “Marke” zu definieren, mit der sich die Ohligser Gewerbetreibenden und Bewohner identifizieren können. Darüber hinaus sollen Wege vereinbart werden, diese Marke zu vermarkten.

1. MODUL: WORKSHOP: „STATUS-QUO“
Fr.: 28.02. / 18 – 21 Uhr. Sa.: 29.02. / 14 – 17 Uhr
Ohligs kennenlernen. Status-quo, Visionen und die Menschen dahinter.

2. MODUL: WORKSHOP: „MARKE“
Fr.: 13.03. / 18 – 21 Uhr. Sa.: 14.03. / 14 – 17 Uhr
Definition und Profilierung einer konkreten Botschaft/kommunikative Klammer für einen Kampagnen-Ansatz.

3. MODUL: WORKSHOP: „ME(E)HR“
Do.: 02.04. / 18 – 21 Uhr. Fr.: 03.04. / 18 – 21 Uhr.
Analyse, Formulierung und Kreation von Mehrwert-Ansätzen für ein gemeinschaftliches und nachhaltiges Ohligs.

 

Ort: (H)ORT FÜR ZUKUNFT, Hackhauser Straße 2a, 42697 Solingen

Veranstalter: ISG Solingen Ohligs e.V. mit Unterstützung durch zukunfts-campus.de

Anmeldung/ Ansprechpartnerin: Gloria Göllmann
ISG Solingen-Ohligs e.V.
Keldersstraße 6, 42697 Solingen

mobil: 0157 82843179

 

Neue Nutzungen für die Grünfläche Kirchgasse – Öffentliche Planungswerkstatt am Samstag, 25. Januar um 15 Uhr

Die ISG Solingen-Ohligs hat eine 316 qm große Grünfläche von der Stadt Solingen gemietet. Es handelt sich dabei um die Fläche zwischen Düsseldorfer Straße (Durchgang 15/17) und Kirchgasse.
Dieses zur Zeit brachliegende Gelände soll neu erschlossen und einer sinnvollen Nutzung für die Ohligser Anlieger, Einzelhändler, Vereine und Gäste zugeführt werden.

Dafür wird zu einem ersten Planungstreffen vor Ort am
Samstag, 25.1.2020 um 15 Uhr eingeladen.

Wir wollen gemeinsam mit den Interessenten die mögliche Nutzung und Gestaltung besprechen.
Wir möchten eine praktische und für viele gut nutzbare Infrastruktur schaffen, sind aber auf freiwillige Helfer und Sponsoren angewiesen, die die Fläche mit uns gemeinsam bewirtschaften und tragen.

Die Fläche kann vielseitig zum Gärtnern, Chillen, Töttern, Spielen und für kreative Workshops und Seminare genutzt werden. Es wird ein konsumfreier Pausenraum mit verschiedenen, wechselnden Angeboten für diverse Interessengruppen angestrebt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung:

ISG Solingen-Ohligs e.V.
Gloria Göllmann

Tel.: 01578-2843179

 

(Der Text wurde der Webseite der ISG Ohligs entnommen)

Info-Veranstaltung zum Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Ohligs am 9.5.2016. Aufwertung der Hoch- und Sauerbreystraße und Herrichtung einer neuen Wegeverbindung zum Galileum inkl. Schaffung von Spielflächen.

Die Vorarbeiten zur ersten Baumaßnahme im Rahmen der Umsetzung des “Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs” sind bereits zu sehen: Die neue Fußwegeverbindung von der Sauerbreystraße über das „Buschmann`sche“ Grundstück über die Hochstraße zum Galileum soll in diesem Jahr zur Umsetzung kommen.

Plakat InfoveranstaltungISEK_AL_finalEntlang dieses Weges entstehen mehrere Spielangebote für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen (bis 14 Jahre). Durch den – ebenfalls über die Städtebauförderung unterstützten – Umbau des alten Gasometers zum Galileum, einem ein Planetarium samt Gemeinbedarfseinrichtung, entsteht ein neues, stadt(teil)weit bedeutendes Highlight, das auch in die Region hinein wirkt.

Übersichtsplan 1-500 Hochstr.Die Planungen mussten schon weit vorangetrieben werden, um den Baubeginn in diesem Jahr gewährleisten zu können. Damit die Bewohner und Nutzer des Weges sich noch einbringen können, werden sich in den kommenden Wochen Kinder von Kitas und Grundschulen mit den Planungen befassen und ihre Wünsche und Ideen einbringen.Spielplatz Hochstr. Typ B Entwurf 1-100

 

Am 9. Mai berichten VertreterInn der Stadt Solingen im Rahmen einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung über den Stand der Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeopts Ohligs. Als Schwerpunkt werden die die verkehrlichen und gestalterischen Maßnahmen an der Sauerbrystr. und der Hochstraße, die o.g. Planungen zur Schaffung der Wegeverbindung und der Spielplätze sowie die Ergebnisse der hierzu erfolgten Kinderbeteiligung vorgestellt.

Siehe auch: Offizielle Pressemitteilung der Stadt Solingen