- Stadtteilbüro Ohligs - https://www.stadtteilbuero-ohligs.de -

Wir packen und ziehen um!

Seit 2016 ist das Stadtteilbüro in der Kamper Straße/ Ecke Steinstraße Anlaufpunkt für alle Fragen rund um den Verfügungsfonds Ohligs, das Haus- und Fassadenprogramm sowie weiterer Projekte, die der Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts (ISEK) [1] dienen.

Stadtteilbüro Ohligs

Mit Fortschreibung des ISEK 2018  [2] wurde das Programmgebiet [3] um weite Bereiche westlich des Bahnhofs ergänzt. Nun umfasst es nun auch die Düsseldorfer Straße und den Markt. Ein wichtiges Projekt: die Umgestaltung von Markt und Fußgängerzone [4], das Stadtteilbüro wird dabei die Informationsstelle für alle betroffenen und interessierten Bürger*innen sein.

Um ‘mitten im Geschehen’ zu sein, ziehen wir im Mai zusammen mit dem Baubüro in die Düsseldorfer Straße 33. So werden wir direkt vor Ort für alle Fragen rund um den Umbau von Markt und Dü zur Verfügung stehen.

Auch am neuen Standort sind wir natürlich Ansprechpartner*innen für die Themen Verfügungsfonds, Hof- und Fassadenprogramm und weitere Projekte.

Wir freuen uns, Sie künftig in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen!

Win-win-window und Boomerang-Bags: zwei Projekte des Verfügungsfonds

geschrieben von Jutta Prewe am in Allgemein,Förderung,Jugendliche,Stadtteilbeirat,TOP-News,Verfügungsfonds | Kommentare sind deaktiviert

Zwei Projekte, für die der Stadtteilbeirat letztes Jahr die finanzielle Unterstüzung beschlossen hat, sind inzwischen umgesetzt: das Win-win-window der Interju und die Boomerang-Bags der AWO.

In der Interju an der Bahnstraße waren Jugendliche aktiv, um ihr neues Schaufenster, das ‘Win-win-Window’, zu gestalten. In Workshops haben sie gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Reparaturwerkstatt der AWO die dreidimensionale Fenstergestaltung entwickelt und umgesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Künftig werden im Schaufenster Projekte und Aktivitäten der Interju, aber auch anderer Institutionen in Ohligs vorgestellt.

Auch die in interkulturellen Nähkursen der AWO zusammen mit einer Nähschule hergestellten Boomerang-Bags sind in Ohligs nun im Umlauf. In verschiedenen Läden im Stadtteil können die Taschen ausgeliehen und nach Gebrauch wieder zurückgegeben werden. Allerdings sind die Taschen anscheinend etwas zu schön geworden, der Rücklauf ist bislang eher zögerlich…

Über das Projekt wurde auch im Radio berichtet:

https://www.radiorsg.de/artikel/boomerang-bags-im-rsg-land.html [5], einfach mal reinhören!

Weitere Informationen auch unter https://boomerangbags.org/listings/solingen-deutschland-boomerang-bags-solingen/ [6]

Haben Sie auch eine tolle Idee für Ohligs? Sprechen Sie uns an! Die finanzielle Unterstützung von Projekten durch den Verfügungsfonds ist auch weiterhin möglich, wir beraten Sie gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter 0212/18 09 08 06 oder per Mail an [7]

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

 

Eier-Rallye am Ostersamstag in Ohligs

geschrieben von Jutta Prewe am in Aktionen,Allgemein,Feiern,Kinder | Kommentare sind deaktiviert

Am Samstag, den 16. April, von 10 bis 13 Uhr lädt die OWG gemeinsam mit der ISG, den Ohligser Jongens und Andreas Jobski (normalerweise unterwegs als Clown Ferdi)  zur Eier-Rallye nach Ohligs ein.

Der Aufruf an die Kinder lautet:

1. Zählt die Ohligs-Ostereier in den Schaufenstern im Bereich Düsseldorfer Straße, Forststraße, Grünstraße und Lennestraße.
> Die “Eier” und Plakate dazu werden in den nächsten Tagen verteilt.

2. Kommt mit der richtigen Zahl in den Hans-Ketzberg-Garten: Dort erwartet Euch der Osterhase mit einer kleinen Überraschung. Der Garten befindet sich hinter dem Haus Düsseldorfer Str. 15, nahe dem Bahnhof.

Foto: Pexels Malina Sirbu

> Die ISG organisiert eine Bastel-Aktion als Abschluss der Rallye, die Ohligser Jongens stellen 100 Eintrittskarten für den Vogelpark zur Verfügung. Unterstützt wird die Aktion von REWE-Rahmati, dem SchokoLadenReich und Büro- und Schulbedarf Brix & Wolf.

Die Einladung richtet sich an alle Kinder und erfolgt auch in ukrainischer Sprache:

1. Порахуйте Олікс-писанки у вітринах магазинів, що знаходяться в районах Дюссельдорферштрассе, Форстштрассе, Грюнштрассе та Леннештрассе.

2. Приходьте до Ганс- Кетцберг- Гартен (Hans-Ketzberg-Garten) з потрібним номером: там на вас чекає великодній заєць з невеликим сюрпризом.
Ганс- Кетцберг- Гартен знаходиться за будинком на вулиці Дюссельдорферштрасе (Düsseldorfer Str.) 15, біля залізничного вокзалу.

Viel Spaß beim Suchen!

Wir wünschen allen schöne Ostertage.

Frühlingserwachen in Ohligs

geschrieben von Jutta Prewe am in Allgemein,Feiern,Feste,Fußgängerzone,OWG | Kommentare sind deaktiviert

Wieder Frühlingserwachen in Ohligs: am 03. April ab 11:00 Uhr wird in der Fußgängerzone und der Grünstraße mit Live-Musik gefeiert!

In Zusammenarbeit mit Timm Kronenbergs CityArtProjekt und dem OTV hat die Ohligser Werbegemeinschaft e.V. ein buntes Programm zusammengestellt.

In 26 Pavillons werden Kunstwerke von Künstlern aus der Region präsentiert, dazu sind Antiquariate aus nah und fern auf einem Büchermarkt vertreten.

Foto: Ohligser Werbegemeinschaft e.V.

Auch ein Thema: ‘Fit in den Frühling’. Der OTV bietet in Höhe Baustraße Mitmach-Aktionen für groß und klein, und seine Mitglieder führen vor, was sie selber mit ihrem Training erarbeitet haben. Genaueres finden Sie im Programm des OTV [8].

Fahrrad-Rikscha „Radeln ohne Alter“

Zum Bummeln und Shoppen laden die Geschäfte an diesem Sonntag ebenfalls ein: sie haben zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr geöffnet.

Zur Einstimmung gibt es bereits ab Montag, 28. März, wieder Schaufensterkunst, organisiert von CityArtProject: Kunstwerke von 24 KünstlerInnen werden in ca. 100 Schaufenstern präsentiert (bis 30. April).

Kinderkarussell, Imbiss & Co stehen bereits ab Freitag, 31. März für Kundschaft in der Fußgängerzone bereit.

 

 

 

Stadtteilbeirat stimmt für die Förderung von zwei weiteren Projekten

geschrieben von Jutta Prewe am in Allgemein,Förderung,Freiräume,Freizeitangebote,Jugendliche,Kinder,Soziales,Stadtteilbeirat,TOP-News,Verfügungsfonds | Kommentare sind deaktiviert

Foto: pexels – cotonbro

Zwei weitere Projekte konnten den Stadtteilbeirat überzeugen: eine Neuauflage der ‘Sprachkrokodile’ und die Anschaffung und Gestaltung eines Containers neben der OTV-Halle werden eine finanzielle Förderung durch den Verfügungsfonds erhalten!

Bereits zum vierten Mal gehen nun die Sprachkrokodile an den Start: zugewanderte Vorschulkinder werden auf spielerische und kreative Weise auf die Schule vorbereitet.

Dabei geht es nicht nur darum, mit der deutschen Sprache vertraut zu werden, sondern die Kinder lernen ihr Wohnumfeld auch besser kennen. Auch die Eltern werden in das Projekt einbezogen.

Der Antrag wurde vom Förderverein des Kommunalen Integrationszentrums e.V. gestellt, Partner bei den Sprachkrokodilen sind u.a. die Grundschulen Bogenstraße und Südstraße.

 

Foto: pexels – Su Korkmaz

Ebenfalls bewilligt wurde der Antrag des Rollhaus Skate- und Jugendtreff e.V. Dieser kann nun einen Container anschaffen, der im Zuge der Neugestaltung der Skater-Fläche an der OTV-Halle aufgestellt und als Lagerraum/ Treffpunkt dienen soll.

Die Jugendlichen werden bei der Aufstellung des Container tatkräftig mithelfen und ihn später dann auch mit Graffitis selber gestalten.