image_pdfimage_print

Auf ein aussichtsreiches Jahr 2019!

Liebe Ohligserinnen und Ohligser,

auch im Jahr 2019 freuen wir uns auf viele erfolgreiche Projekte und Veranstaltungen. Als Stadtteilbüro-Team sind wir begeistert, dass so großes Interesse besteht, Ohligs immer wieder neu zu erfinden und durch viel Eigeninitiative zu beleben. Durch viele Engagierte können mit Unterstützung des Verfügungsfonds deshalb auch in diesem Jahr erfolgreiche Projekte wie das “Ohligser Kinderfest” Ende September, das gemeinsame Kochen im evangelischen Gemeindezentrum “Kochen in Ohligs”, die Ohligser Sprachkrokodile und der ReparierTreff im Café Kiste wieder gefördert und umgesetzt werden.

Wir hoffen darauf, dass uns wieder viele einfallsreiche Ideen erreichen und wir Sie dabei unterstützen können, diese zu realisieren. Gerne können Sie sich mit Ihren Einfällen an uns wenden, um gemeinsam einen Antrag für den Verfügungsfonds Ohligs auszuarbeiten. Eine Gelegenheit, die Arbeit des Stadtteilbüros kennenzulernen, haben Sie auch beim nächsten Stadtteilforum. Genauere Informationen dazu werden ca. zwei Wochen vor dem nächsten Termin auf unserer Homepage und auf Facebook bekanntgegeben.

“Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” – der Gesamtfilm

Heute stellen wir Ihnen den gesamten Film “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” vor. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen und wünschen Ihnen allen schon jetzt einen schönen Jahresübergang!
 
Das Besondere bei diesem Filmprojekt ist, dass es nicht um besondere Orte geht, sondern um besondere Menschen, die den Stadtteil liebenswert machen.
 

Mitgemacht haben Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, die Stadtverwaltung und Initiativen, die den Stadtteil in der Vergangenheit und in der Zukunft maßgeblich mitgestaltet haben und zur Lebensqualität in Ohligs beitragen.

 
Neun Akteure aus Ohligs wurden durch Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Schule zur Stadtteilentwicklung und ihrer Beteiligung daran interviewt. Die 28 Schüler/innen einer 10. Klasse, ihre Lehrerin und Mediengestalter Roman Holtwick haben die Episoden gemeinsam entworfen und gestaltet.
Die Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs wird gefördert über das Programm Stadtumbau West mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Solingen.

“Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” – Teil 8

Auch heute freuen wir uns Ihnen einen weiteren Teil des Films “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” vorstellen zu dürfen. Der achte Teil dreht sich um Kochen in Ohligs, ein Projekt welches mit Hilfe des Verfügungsfonds angestoßen wurde und nun schon in die zweite Runde gehen wird, nachdem der Stadtteilbeirat letzten Donnerstag darüber positiv beschieden hat.
In den nächsten zwei Wochen werden wir die letzten zwei Teile veröffentlichen. 
 
Das Besondere bei diesem Filmprojekt ist, dass es nicht um besondere Orte geht, sondern um besondere Menschen, die den Stadtteil liebenswert machen.
 

Mitgemacht haben Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, die Stadtverwaltung und Initiativen, die den Stadtteil in der Vergangenheit und in der Zukunft maßgeblich mitgestaltet haben und zur Lebensqualität in Ohligs beitragen.

 
Neun Akteure aus Ohligs wurden durch Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Schule zur Stadtteilentwicklung und ihrer Beteiligung daran interviewt. Die 28 Schüler/innen einer 10. Klasse, ihre Lehrerin und Mediengestalter Roman Holtwick haben die Episoden gemeinsam entworfen und gestaltet.
Die Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs wird gefördert über das Programm Stadtumbau West mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Solingen.

“Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” – Teil 7

Liebe Ohligserinnen und Ohligser,
wir freuen uns Ihnen den siebten Teil des Films “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” vorstellen zu dürfen. In den nächsten 3 Wochen werden wir jede weitere Woche einen weiteren Teil veröffentlichen. 
 
Das Besondere an dem Film ist, dass es nicht um Orte geht, sondern um die Menschen, die den Stadtteil besonders lebenswert machen.
 
Mitgemacht haben Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, die Stadtverwaltung und Initiativen, die den Stadtteil in der Vergangenheit und in der Zukunft maßgeblich mitgestaltet haben und zur Lebensqualität in Ohligs beitragen.
 
Neun Akteure aus Ohligs wurden durch Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Schule zur Stadtteilentwicklung und ihrer Beteiligung daran interviewt. Die 28 Schüler/innen einer 10. Klasse, ihre Lehrerin und Mediengestalter Roman Holtwick haben die Episoden gemeinsam entworfen und gestaltet.
Die Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs wird gefördert über das Programm Stadtumbau West mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Solingen.

“Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” – Teil 4

Liebe Ohligserinnen und Ohligser,
wir freuen uns Ihnen den vierten Teil des Films “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” vorstellen zu dürfen. In den nächsten 6 Wochen werden wir jede weitere Woche einen weiteren Teil veröffentlichen. 
 
Das Besondere an dem Film ist, dass es nicht um Orte geht, sondern um die Menschen, die den Stadtteil besonders lebenswert machen.
 
Mitgemacht haben Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, die Stadtverwaltung und Initiativen, die den Stadtteil in der Vergangenheit und in der Zukunft maßgeblich mitgestaltet haben und zur Lebensqualität in Ohligs beitragen.
 
Neun Akteure aus Ohligs wurden durch Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Schule zur Stadtteilentwicklung und ihrer Beteiligung daran interviewt. Die 28 Schüler/innen einer 10. Klasse, ihre Lehrerin und Mediengestalter Roman Holtwick haben die Episoden gemeinsam entworfen und gestaltet.
Die Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs wird gefördert über das Programm Stadtumbau West mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Solingen.