Fortschreibung des ISEK Ohligs in 2018

image_pdfimage_print

Das Intergrierte Stadtteilentwicklungskonzept Ohligs aus dem Jahr 2013 wurde in 2018 fortgeschrieben.

Die Fortschreibung baut auf die vorhandenen
Grundlagen, Ziele und Handlungsfelder des ISEK Ohligs aus 2013 auf, aktualisiert diese soweit erforderlich und ergänzt diese mit Blick auf die Anforderungen des Förderprogramms „Starke Quartiere – starke Menschen“.

ISEK Ohligs. Fortscheibung 2018

In der Fortschreing des ISEK sind eine Reihe von Vorhaben enthalten, für die z.T. neue Fördermittel eingeworben werden konnten:

  • Aufwertung der Düsseldorfer Straße und des Marktplatzes
  • Entsiegelung und naturnahe Gestaltung von Schulhöfen
  • Freiraumgestaltung und Vernetzung
  • Stadtteilzentrum BiO
  • InterJu Begegnungsstätte
  • Stadtteilservice
  • Aufsuchende oder beratende Sozialarbeit
  • Streetwork
  • Aufsuchende Beratung 85+
  • Leihgroßeltern – Ausbau des vorhandenen Angebots
  • Soziales Lernen im Grünen

Die noch nicht fertiggestellten Projekte aus dem ISEK 2013 werden weiter vorangetrieben, wie z.B. die Entwicklung des Hansa-Quartiers oder die Neugestaltung des Vorplatzes auf der Ostseite des Bahnhofs im Zuge der Neuerrichtung des Hotels an diesem Standort.

Der Verfügungsfonds Ohligs wird fortgesetzt ebenso das Stadtteilmanagement.

Menu Title