ZWAR Gruppe bald in Ohligs aktiv!

ZWAR ist die Abkürzung von “Zwischen Arbeit und Ruhestand”.

In vielen Städten und Stadtteteilen gibt es bereits seit vielen Jahren ZWAR-Gruppen, in denen sich Menschen ab 55 Jahren zusammengefunden haben. Es geht darum, gemeinsam Spaß zu haben und die Freizeit sinnvoll zu gestalten, sich gegenseitig zu unterstützen und sich gemeinsam Projekte bürgerschaftlichen Engagements auszudenken und umzusetzen.

Sabina Vermeegen von der katholischen Pfarrgemeinde St. Sebastian Solingen und Wolfgang Nötzold von der ZWAR-Zentralstelle NRW begleiten den Aufbau einer neuen ZWAR-Gruppe für die Stadteile Ohligs, Merscheid und Aufderhöhe .

Wenn Sie sich über ZWAR im Allgemeinen und für den Aufbau einer ZWAR-Gruppe vor Ort interessieren, wenn Sie Ihre Ideen einbringen möchten oder bereits erste Kontakte knüpfen möchten:

Sind Sie herzlich eingeladen zu einem Auftakttreffen, am 20.11.19 um 17:30 Uhr in das Pfarrheim der kath. Pfargemeinde St. Sebastian an der Hackhauser Straße 16, 42679 Solingen! Die veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern.

Weitere und ausführliche Informationen über die ZWAR-Gruppe finden Sie hier.




Hallenbad Ohligs – Weitere Veränderungen an der Sauerbreystraße

Nicht nur der Bau des Hotels, am westlichen Ende der Sauerbreystraße, hat begonnen und führt zu Veränderungen. In Zukunft wird sich auch am östlichen Ende der Sauerbreystraße etwas tun. Radio RSG und RP Online berichten, dass für die Umnutzung des Gebäudes des ehem. Hallebad Ohligs ein Projektentwickler gefunden wurd.

Weitere Informationen finden Sie im Folgenden in den dazugehörigen Artikeln von Radio RSG und RP Online.




Hof- und Fassadenprogramm Ohligs am Start

Die Aufwertung des öffentlichen Raums in Ohligs über die Städtebauförderung soll auch dazu beitragen, private Immoblienbesitzer zu motivieren, in ihre Bestände zu investieren.

Über das Hof- und Fassadenprogramm Ohligs erhalten Besitzer von Immobilien innerhalb des Geltungsbereichs nun die Möglichkeit, Zuschüsse für die Verbesserung des Erscheinungsbilds ihrer Gebäudezu erhalten.

Wie hoch ist die Förderung?
Es wird ein Zuschuss in Höhe von maximal 40 % auf die gesamten als förderfähig anerkannten Maßnahmenkosten gewährt. Mindestens 60% der Gesamtkosten der jeweiligen Maßnahme müssen durch die Eigentümer getragen werden. Der maximale Förderzuschuss beträgt 25.000 EUR/ Immobilie.

Was kann gefördert werden? Förderfähig sind beispielsweise folgende Maßnahmen:

  • Renovierung und Restaurierung von Fassaden und Dächern unter Berücksichtigung historischer und stadtgestalterischer Aspekte sowie die dazu erforderlichen Vorarbeiten, insbesondere das Reinigen, Verputzen und Streichen.
  • Rückbau von Fassadenverkleidungen und Werbeanlagen sowie die Wiederherstellung ursprünglicher Putz- und Fenstergliederungen und Sichtbarmachung originaler Fassaden.
  • Gestaltung von Innenhöfen und Abstandsflächen, Begrünung von Dachflächen, Fassaden, Mauern und Garagen einschließlich der dazu notwendigen Maßnahmen zur Herrichtung der Flächen.

Alle Informationen zum Hof- und Fassadenprogramm Ohligs sind auf dieser Seite zusammengestellt.
Dort finden sich auch die Links zum Download aller Unterlagen und des Förderantrags.




Interaktiver Abend für mehr Zivilcourage am 30.9.19

Wer kennt das nicht: Man traut Sie sich oft nicht, sich einzumischen, wenn Mitmenschen durch verletzende Stammtischparolen herabgesetzt werden? Oder wenn man anderes Unrecht sieht…
Wie kann es gelingen, mehr Zivilcourage für solche Alltagssituaitinen zu bekommen?

Unter dem Motto “Gemeinsam stark im Quartier”  findet am

Montag, 30.9.19 von 18.30 – 21:00 Uhr
im Forum der Geschwister-Scholl-Schule
Querstr. 42
42699 Solingen

ein interaktiver Abend für mehr Zivilcourage statt. Das Künstlerduo Karin Kettling und Jürgen Albrecht gibt wertvolle Impulse, wie wir uns sicher, souverän und schlagfertig auch in unangenehmen Situationen positionieren können. Ziel ist, das wertschätzende Miteinander in Ohligs zu vebessern.

Die Integrationsagenturen NRW, die Geschwister-Scholl-Schule, der Türkische Volksverein Solingen und Umgebung e.V. , AXION Akademie der Werte, das InterJu und die Oase Ohligs Ost als Veranstalter laden ganz herzlich ein zu einem Mitmach-Abend der etwas anderen Art, bei dem der Humor nicht zu kurz kommt.

Der Eintritt ist frei!
Ansprechpartner für Rückfragen:
Marilena Jünemann, Integrationsagentur/Servicestelle ADA, Tel: 0212 231 341 66
Konstantin Eleftheriadis,
Integrationsagentur, Tel.: 0212 287 225




OhKi Kinderfest und Viertelklang – Musikfestival. Am Samstag, 28.9.2019 ist schwer was los in Ohligs.

Am Samstag, 28.9.2018 wird in Ohligs eine Menge geboten…

In der Fußgängerzone findet vom Bremsheyplatz bis zum Markt das 2. Ohligser Kinderfest statt.

Neben Kinderspiel-Angeboten und Trödel für Kindersachen-/ Spielzeuge gibt es auch dort eine Bühne mit diversen Live-Acts.

Das OhKi findet nach dem erfolgreichen Start in letzten Jahr zum zweiten Mal statt. Es wird veranstaltet von der ISG Solingen-Ohligs e.V. und wird unterstützt durch zahlreiche lokale und und stadtweit tätige Sponsoren. Ansprechpartnerin ist Gloria Göllmann, Tel. 0157/ 83 84 31 79.

Parallel dazu veranstaltet das Kulturmanagement der Stadt Solingen in Ohligs das Viertelklang – Musikfestival.

An fünf Veranstaltungsorten werden über den ganzen Tag hinweg vierzehn Konzerte ganz unterschiedlicher Art angeboten. Von Fado über Klassik, Jazz in verschiedenen Facetten, Singer-Songwriter zum Gesang / Gitarrenduo, von Dudelsackspielern bis zu gregorianischem Chorgesang – für jeden Geschmack ist Gewohntes und Ungewohntes dabei, auf das man sich einlassen kann.

Das Evangelische Gemeindezentrum im Gemeindesaal wie im Vorjahr „Kochen mit Geflüchteten“ an. Ab 16 Uhr wird gemeinsam geschnibbelt und gerührt. Um circa 19 Uhr findet dann das gemeinsame kostenlose Essen statt, zu dem die Besucherinnen und Besucher von Viertelklang auch ohne tätige Mithilfe herzlich eingeladen sind. Es steht eine Spendendose bereit.

VVK 12.- / 6.- Euro zzgl. Gebühr
Abendkasse 14.- / 7.- Euro

Tickets:
online kaufen & sofort ausdrucken: www.solingen-live.de
Innenstadt – Solinger Tageblatt
Ohligs – Buchhandlung Kiekenap
Wald – Buchhandlung Bücherwald
Neu: Theater- und Konzertkasse Solingen
Bürgerbüros

Veranstalter:
Kulturmanagement Solingen
Telefon: 0212 290-2407
E-Mail: v.franke@solingen.de

Mit Unterstütung u.a. der OWG, der Ohligser Jongens und der Stadt-Sparkasse Solingen.