image_pdfimage_print

Austausch in Ohligs – Nächstes Stadtteilforum am 29. Oktober

Das Stadtteilbüro Ohligs lädt alle Interessierten zum nächsten Stadtteilforum Ohligs ein. Es findet statt am Donnerstag, den 29. Oktober, um 18.30 Uhr in der Aula der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, am Standort Querstr. 42.

Das Stadtteilforum Ohligs dient als Informations-, Kommunikations- und Diskussionsplattform für die Ohligser Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Initiativen, Einrichtungen, Gewerbetreibenden und Immobilienbesitzer.

Wichtige Themen am 29.10.20 sind:

  • Die turnusmäßigen Neuwahlen zum Stadtteilbeirat Ohligs   *)
  • Informationen zum Umbau der Düsseldorfer Straße und des Marktplatzes.
  • Informationen zur Aufwertung des östlichen Bahnhofsausganges:
    Es ist geplant, dass Vertreter des beauftragten Planungsbüros dabei sind und Anregungen aufnehmen
  • Vorstellung aktueller Projekte durch die Vereine und Organisationen im Stadtteil

Auf dem Forum bietet sich durch die Vorstellung eigener Projekte, Veranstaltungen und Ideen die Möglichkeit, diese im Stadtteil bekannt zu machen, Mitstreiter und Kooperationspartner zu finden usw.
Wir bitten Sie, uns vorab kurz Bescheid zu geben, wenn Sie ein Projekt vorstellen möchten, insbesondere dann, wenn Sie einen Beamer etc. benötigen.

Sollten Sie weitere stadtteilrelevante Themen haben, die Sie beim Stadtteilforum diskutieren möchten, geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. So können wir diese Punkte in die Tagesordnung aufnehmen und ggf. auch vorbereiten.

Der Stadtteilbeirat Ohligs tagt dieses Mal natürlich unter Beachtung der speziellen Corona-Hygieneregeln:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb des Sitzplatzes ist obligatorisch.
  • Die Sicherheitsabstände sind einzuhalten.
  • Die Teilnehmer werden gebeten, ihre eigenen Schreibmaterialien mitzubringen.
  • Wir führen Listen mit den Namen und Adressen der Teilnehmer*innen.
  • Je nach Stand der lokalen Corna-Schutzrichtlinien kann es eine Obergrenze der Teilnehmer geben. Es ist hilfreich, sich einen Platz durch eine vorherige formlose Anmeldung zu sichern. Dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

*) Aktualisierung: Aufgrund der ungeklärten Situation in der Bezirksvertretung Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid findet die Wahl des Stadtteilbeirats Ohligs nicht wie geplant auf dem Stadtteilforum am 29.10.2020 statt, sondern wird auf das übernächste Stadtteilforum verschoben. Die Bewerbungen für eine Mitgliedschaft im Stadtteilbeirat Ohligs können unverändert eingereicht werden.

Jede(r) kann mitmachen: Neuwahlen des Stadtteilbeirats Ohligs

Aktualisierung: Aufgrund der ungeklärten Situation in der Bezirksvertretung Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid findet die Wahl des Stadtteilbeirats Ohligs nicht wie geplant auf dem Stadtteilforum am 29.10.2020 statt, sondern wird auf das übernächste Stadtteilforum verschoben. Die Bewerbungen für eine Mitgliedschaft im Stadtteilbeirat können unverändert eingereicht werden.

Wenn Sie im Programmgebiet des Integrierten Stadtteilentwicklungsgebiets Ohligs wohnen und mithelfen möchten, bewohnergetragene Projekte in Ohligs zu ermöglichen, laden wir Sie herzlich ein, im Stadtteilbeirat Ohligs mitzuarbeiten!

Sie können sich zur Wahl stellen als stimmberechtigtes Mitglied und/ oder als Stellvertretung für die Themenbereiche:

  • Anwohner/ Anwohnerin mit Wohnsitz in Ohligs
  • Kita/ Familien/ Erziehung
  • Jugend(arbeit)
  • Senioren(arbeit)
  • Integration/ Migrantenselbstorganisation
  • Kultur und Freizeit

Bitte füllen Sie dieses Bewerbungsformular aus (funktioniert am besten mit einem PDF-Reader).

Bitte geben es unterschrieben im Stadtteilbüro Ohligs ab oder werfen sie es in unseren Briefkasten. Sie können die Bewerbung auch einscannen und an senden. Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbung möglichst frühzeitig zukommen. Kurzentschlossene können natürlich das ausgefüllte Bewerbungsformular auch noch zu Beginn des Stadtteilforums ausfüllen und einreichen.

Weitere Mitglieder des Beirats werden direkt durch im Stadtteil aktiven Vereine und Organisationen benannt. Diese Einrichtungen erhalten gesonderte Formulare.

Was erwartet Sie im Stadtteilbeirat?

Im Stadtteilbeirat diskutieren 16 stimmberechtigte Mitglieder und deren jeweilige Vertretung vier- bis sechsmal im Jahr über Anträge zur Vergabe von Zuschüssen aus dem Verfügungsfonds Ohligs . Sie beschließen Empfehlungen zur Vergabe der Mittel durch die Stadt Solingen: Ob ein Antrag gefördert werden soll und ggf. in welcher Höhe. Oder auch, ob Auflagen und Bedingungen erteilt werden sollen. Weitere Informationen zum Stadtteilbeirat finden Sie hier.

Das Gremium wird satzungsgemäß jedes Jahr neu besetzt. Corona-bedingt konnte nun länger kein Stadtteilforum stattfinden, auf dem die Wahlen zum Stadtteilbeirat hätten erfolgen können.

Beim übernächsten  Stadtteilforum Ohligs am 29.10.2020 kann dies nun nachgeholt werden. Wir hoffen darauf, dass viele Stadtteilbeiräte auch beim nächsten Mal kandidieren, und dass zudem auch einige neue Ohligser sich in dem Gremium einbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie Rückfragen? Dann wenden Sie sich bitte an uns im Stadtteilbüro Ohligs in der Kamper Str. 14. Wir können telefonieren: 0212 / 18 09 08 06, wir können einen Termin vereinbaren, oder Sie senden uns eine Email.

Stadtteilforum Ohligs am Mittwoch, 10.4.2019 um 18.30 Uhr in der Geschwister-Scholl-Schule, Querstraße 42

Das Stadtteilforum Ohligs dient der Information und Diskussion der Ohligser über Projekte insb. im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Ohligs (ISEK).
Darüber hinaus dient das Forum dem Austausch und der Vernetzung der Ohligser Vereine, Einrichtungen, Initiativen etc.. Diese können ihre Projektideen etc. vorstellen und ggf. Mitstreiter suchen.

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Fortschreibung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzeptes Ohligs.
    Vorstellung der Projekte und der geplanten Schritte zur Beteiligung von Bewohnern und Akteuren.
  • Straßenfest Sauerbreystraße und OKI Ohligser Kinderfest im September.
  • Austausch der Teilnehmer des Forums untereinander:
    Berichte von Vereinen, Organisationen, Initiativen etc. über interessante Vorhaben. Ggf. Suche nach Kooperationspartnern für Projektideen usw..

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Stadtteilbüro Ohligs in der Kamper Str. 14.
Tel. 0212 / 18 09 08 – 06, .


Rückblick Stadtteilforum Ohligs am 10.10.2018

Am Mittwoch, den 10.10.2018 fand wieder einmal ein Stadtteilforum Ohligs statt.

Dieses Mal wurden beim Treffen folgende Themen besprochen:

  • Bericht Stadtentwicklung/Stadtteilbüro 

Das Sauerbreystraßenfest und das OhKi Kinderfest vom 15.09.2018 wurden reflektiert. Die Feste wurden gut angenommen und das Interesse ist groß, diese im Jahr 2019 zu wiederholen. Dazu wird auch im kommendem Jahr auf die Unterstützung von Anwohnern und Teilnehmern gehofft.

Des Weiteren steht der Eröffnungstermin für das Galileum Solingen: ab dem 5. Juli 2019 können sich die Besucher vom  Planetarium begeistern lassen.

  • aktuelles Vorhaben von Pro Mobil

Pro Mobil, ein Verein für Menschen mit Behinderungen, setzt sich für die Ausweitung von Barrierefreiheit und die Verbesserung der Zugänglichkeit von Angeboten in Solingen ein. Eine Idee, die dies flexibel und preissparend ermöglicht, ist z.B. eine zweiteilige Rampe für Rollstühle aus Legosteinen. Ein Rampenpaar kostet 50 € und besteht aus 500 Teilen, welche sich mit Hilfe von Internetanleitungen zügig zusammensetzen lassen.

  • ISG: „Projekt Mehrweg“/Workshop/Digitalisierungsprojekt

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft Solingen-Ohligs plant zurzeit eine Ohligs-App. Gedacht ist, dass dort alle Ohligs relevanten Informationen verfügbar sind, wie z.B. Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Parksituation, Ärzte, Händler etc. Einen Infoabend wird es am 26.11.2018 geben.

Außerdem versucht die ISG mithilfe von Fragebögen, welche auch auf ihrer Internetseite zu finden sind, herauszufiltern, was den Bewohnern an Ohligs gefällt und was noch verbesserungswürdig ist. So zeigen die bisherigen Fragebögen, dass künftig das Sicherheitsgefühl gestärkt werden sollte, damit auch das Abend-/ Nachtleben in Ohligs Fahrt aufnehmen kann.

Ein weiteres Thema war die Aktion “Mensch, ich muss mal”, bei welchem Geschäftsinhaber ihre Toiletten Passanten zur Verfügung stellen. Ziel ist es, dieses Angebot alle 200m zu realisieren.

Zudem wurde ein in der Entwicklung  stehendes Mehrweg-Konzept vorgestellt, durch welches Einweggeschirr und-becher vermieden werden sollen. Gedacht ist beispielsweise ein Pfandsystem für  Becher zu etablieren und bei Veranstaltungen ein Spülmobil zur Verfügung zu stellen.

  • Berichte von Stadtdiensten/Institutionen/Vereinen/Initiativen/Einrichtungen u.a.

Die Ohligser Jongens berichteten von der Zusammenarbeit mit der Geschwister-Scholl-Schule zur Aufwertung des Heide Biotops an der Langhansstraße. Im Rahmen von Projekttagen findet die Instandsetzung etwa drei mal im Jahr statt.

Die Katholische Kirche lädt zum ersten “Wohlfühlmorgen für Bedürftige” am 17.11.2018 ein. Man erhofft sich ehrenamtliche Unterstützung, damit dieses Projekt etwa vier mal jährlich realisiert werden kann. Ein Info-Abend für Interessierte gibt es am 31.10.2018 um 16 Uhr im Pfarrheim.

  • Neubesetzung des Stadtteilbeirats: Wahl von 4 Stellvertretern

Möglich war die Besetzung von zwei neuen Stellvertretern im Stadtteilbeirat: Anwohner und Kultur/Freizeit. Es sind noch freie Posten bei Jugend, Kinder/Erziehung/Familie und Senioren vorhanden. Die Stadtteilbeiratssitzung wird für den 15. November um 18:30 Uhr angekündigt.

  • Imagefilm

Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit den Imagefilm “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” zu sehen. Dieser wird auf dieser Homepage und auf unserer Facebookseite in den nächsten Wochen in einzelnen Episoden über die lokalen Akteure veröffentlicht.

Vielleicht planen Sie ein größeres Projekt, über das Sie informieren und/ oder diskutieren möchten? Oder Sie suchen MitmacherInnen, KooperationspartnerInnen für Ihre Veranstaltung? Sofern Sie sich angesprochen fühlen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns kurz mitteilen, ob und ggf. wie viel Zeit wir für Sie auf dem nächsten Forum für Ihr Anliegen reservieren sollen.

Der nächste Termin wird zur gegebener Zeit wieder hier bekannt gegeben.

Die Termine für die kommenden Stadtteilforen stehen fest

Liebe Ohligserinnen und Ohligser,

wie bereits angekündigt findet am 27. April das nächste Stadtteilforum Ohligs um 18.30 Uhr in den Räumen des Ev. Gemeindezentrums Wittenbergstraße in der Wittenbergstr. 4 statt.

Auch die kommenden Termine stehen nun fest. Nach den Sommerferien treffen wir uns am 14. September  um die neusten Projekte und Entwicklungen in Ohligs zu besprechen. Zum Jahresabschluss wird es außerdem einen Termin am 14. Dezember geben. Hier besteht die Möglichkeit ein Resümee zu ziehen und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben.

Uhrzeit und Ort geben wir rechtzeitig hier auf unserer Homepage bekannt. Wir freuen uns auf Sie und viele unterschiedliche Beiträge!