“Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” – Teil 1

image_pdfimage_print
Liebe Ohligserinnen und Ohligser,
wir freuen uns Ihnen den ersten Teil des Films “Ohligs – ein Stadtteil mit vielen Gesichtern” vorstellen zu dürfen. In den nächsten 9 Wochen werden wir jede Woche einen weiteren Teil veröffentlichen. (Für Ungeduldige empfehlen wir das Stadtteilforum am 10.10.2018 um 18 Uhr in der ev. Kirche Ohligs, Wittenbergstraße mit Vorführung des gesamten Films am Ende des Forums.)
 
Das Besondere an dem Film ist, dass es nicht um Orte geht, sondern um die Menschen, die den Stadtteil besonders lebenswert machen.
 
Mitgemacht haben Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, die Stadtverwaltung und Initiativen, die den Stadtteil in der Vergangenheit und in der Zukunft maßgeblich mitgestaltet haben und zur Lebensqualität in Ohligs beitragen.
 
Neun Akteure aus Ohligs wurden durch Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Schule zur Stadtteilentwicklung und ihrer Beteiligung daran interviewt. Die 28 Schüler/innen einer 10. Klasse, ihre Lehrerin und Mediengestalter Roman Holtwick haben die Episoden gemeinsam entworfen und gestaltet.
 
Wir präsentieren diese Woche: die Geschwister-Scholl-Schule

Das könnte dich auch interessieren …