Förderprogramme für Projekte im Umwelt- und Jugendbereich

image_pdfimage_print

Wieder wurden neue Förderprogramme aufgelegt, die die Umsetzung von Projekten ermöglichen sollen:

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV NRW) unterstützt Ehrenamtliche, die im ländlichen Raum, im Umwelt- und Naturschutz, im Tierschutz und Verbraucherschutz sowie im Bereich Nachhaltigkeit tätigig werden wollen.

Das Programm wendet sich an ehrenamtlich tätige Einzelpersonen oder Organisationen, die eigene Ideen realisieren möchten oder Veränderungen bzw. Weiterentwicklungen bestehender Projekte erreichen wollen. Ziel ist es, aus den eingereichten Vorschlägen die fachlich besten auszuwählen, um sie durch eine kostenlose, qualifizierte Beratung zur Umsetzungsreife zu bringen.

* Frist für die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen: 31. Januar 2021. Weitere Informationen finden Sie hier

Kinder und Jugendliche sind Expert*innen in eigener Sache und sehen andere (Krisen-) Herausforderungen als Erwachsene. Hier sind Projekte gefragt, in denen Kinder und Jugendliche nicht nur teilnehmen, sondern gestalten. Kulturelle Bildung als Ko-Produktion:  ‘Wie sollen meine Einrichtung, mein Spielplatz, mein persönliches Kulturhaus um die Ecke und meine Zukunft aussehen?’
Die Projekte reichen vom Kunstprojekt bis zu soziokultureller „Unternehmensberatung“ durch Kinder, die darauf zielt, die jeweilige Einrichtung mitzugestalten.

* Antragsmöglichkeit: 01. – 30. November 2020, Projektstart: ab Mitte Januar 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …