- Stadtteilbüro Ohligs - https://www.stadtteilbuero-ohligs.de -

Wie finden Sie den ÖPNV in der Stadt Solingen? Online-Umfrage bis zum 29.05.2022

Sagen Sie Ihre Meinung zum Solinger Busverkehr!

Foto: Stadt Solingen

Welche Busverbindungen wären in Solingen noch wünschenswert?

Wo fehlen möglicherweise Haltestellen?

Um das Busnetz noch besser planen zu können, führt die Stadt Solingen eine Online-Befragung durch.

Umfrage zum Busverkehr bis zum 29.5.22 [1]

 

Mit der Umfrage will die Stadt erfahren, welche konkreten Vorschläge und Hinweise die Solinger Bürgerinnen und Bürger zum städtischen Busnetz haben. Hintergrund ist die Erstellung des Nahverkehrsplans in diesem Jahr, der sich insbesondere mit der Weiterentwicklung des Busnetzes und des Fahrplanangebotes befassen wird.

An der Online-Umfrage können Sie bis zum 29.05.2022 teilnehmen. Sobald die Befragung abgeschlossen und ausgewertet ist, wird die Stadt Solingen über die Ergebnisse informieren.

Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig. Während der gesamten Befragung ist die Anonymität der Teilnehmenden gewährleistet. Eine Rückverfolgung persönlicher Daten und die Identifikation einzelner Personen ist nicht möglich.

Zur Umfrage

Online-Umfrage: Nahverkehrsplan Solingen 2022 [1]
Hinweise und Anregungen

Kontakt

Nahverkehrsplanung der Stadt Solingen [2]
E-Mail: [3]

 

Quelle: Webseite der Stadt Solingen [4] mit Stand vom 2.5.22

Start der Bauarbeiten am Ohligser Markt

geschrieben von Martin Voecks am in Allgemein,Bauprojekte,TOP-News,Umbau Fußgängerzone und Markt | Kommentare sind deaktiviert

In dieser Woche haben die lang ersehnten Bauarbeiten zur Umgestaltung der Ohligser City begonnen.

[5]

Plakat – zum Download

Am 7. April erfolgte bereits der Spatenstich durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Bezirksbürgermeisterin Gundhild Hübel, Baudezernent Andreas Budde und anderen Verfahrensbeteiligten.

Seit Ende April laufen nun unter der Oberbauleitung der Technischen Betriebe Solingen (TBS) die Arbeiten zum Umbau des Ohligser Markts als 1. Bauabschnitt des Gesamtvorhabens zur Umgestaltung der Ohligser City.

[6]

Info-Flyer – Zum Download

Als ausführunde Firma wurde im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung die Solinger Firma Hugo Monheimius GmbH & Co. KG ausgewählt.

Aktuelle Maßnahmen

Bis Ende Mai werden zunächst Leitungen in der Aachener Straße verlegt. Diese ist für die Zeit der Leitungsverlegung für den Autoverkehr gesperrt.

Foto: A. Brosch

Der Ohligser Markt wird für die Einrichtung der Baustelle gebraucht. Die dort befindlichen Parkplätze können deshalb ab sofort nicht mehr genuzt werden. Durch das wieder in Betrieb genommene Parkhaus Stadt-Sparkasse/ REWE stehen aber mehr Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Verfügung als in den Jahren zuvor.

Nach dem Dürpelfest werden Restarbeiten in der Aachener Straße durchgeführt, und dann geht´s weiter mit dem Umbau auf der Fläche des Marktplatzes. Der Umbau des Ohligser Marktes wird sich voraussichtlich über das gesamte Jahr erstrecken.

 

Das Dürpelfest wird vom 20.5. – 22.5. 2022 stattfinden!

Für die Zeit des Dürpelfestes werden die Arbeiten unterbrochen und die Gräben geschlossen. So stehen die Aachener Straße, die Düsseldorfer Straße und große Teile des Ohligser Marktes für das Dürpelfest zur Verfügung.

 

Aktuelles und Hintergründe zum Umbau der Ohligser City finden Sie hier [7] auf unserer Webseite. Dort ist auch ein Kalender hinterlegt in dem aktuelle Ereignisse rund um den Umbau hinterlegt, und sie können unseren Baustellennewsletter abonnieren!

Wir packen und ziehen um!

geschrieben von Jutta Prewe am in Allgemein,Bauprojekte,Fußgängerzone,Information und Beteiligung,TOP-News,Umbau Fußgängerzone und Markt | Kommentare sind deaktiviert

Seit 2016 ist das Stadtteilbüro in der Kamper Straße/ Ecke Steinstraße Anlaufpunkt für alle Fragen rund um den Verfügungsfonds Ohligs, das Haus- und Fassadenprogramm sowie weiterer Projekte, die der Umsetzung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts (ISEK) [8] dienen.

Stadtteilbüro Ohligs

Mit Fortschreibung des ISEK 2018  [9] wurde das Programmgebiet [10] um weite Bereiche westlich des Bahnhofs ergänzt. Nun umfasst es nun auch die Düsseldorfer Straße und den Markt. Ein wichtiges Projekt: die Umgestaltung von Markt und Fußgängerzone [11], das Stadtteilbüro wird dabei die Informationsstelle für alle betroffenen und interessierten Bürger*innen sein.

Um ‘mitten im Geschehen’ zu sein, ziehen wir im Mai zusammen mit dem Baubüro in die Düsseldorfer Straße 33. So werden wir direkt vor Ort für alle Fragen rund um den Umbau von Markt und Dü zur Verfügung stehen.

Auch am neuen Standort sind wir natürlich Ansprechpartner*innen für die Themen Verfügungsfonds, Hof- und Fassadenprogramm und weitere Projekte.

Wir freuen uns, Sie künftig in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen!

Win-win-window und Boomerang-Bags: zwei Projekte des Verfügungsfonds

geschrieben von Jutta Prewe am in Allgemein,Förderung,Jugendliche,Stadtteilbeirat,TOP-News,Verfügungsfonds | Kommentare sind deaktiviert

Zwei Projekte, für die der Stadtteilbeirat letztes Jahr die finanzielle Unterstüzung beschlossen hat, sind inzwischen umgesetzt: das Win-win-window der Interju und die Boomerang-Bags der AWO.

In der Interju an der Bahnstraße waren Jugendliche aktiv, um ihr neues Schaufenster, das ‘Win-win-Window’, zu gestalten. In Workshops haben sie gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Reparaturwerkstatt der AWO die dreidimensionale Fenstergestaltung entwickelt und umgesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Künftig werden im Schaufenster Projekte und Aktivitäten der Interju, aber auch anderer Institutionen in Ohligs vorgestellt.

Auch die in interkulturellen Nähkursen der AWO zusammen mit einer Nähschule hergestellten Boomerang-Bags sind in Ohligs nun im Umlauf. In verschiedenen Läden im Stadtteil können die Taschen ausgeliehen und nach Gebrauch wieder zurückgegeben werden. Allerdings sind die Taschen anscheinend etwas zu schön geworden, der Rücklauf ist bislang eher zögerlich…

Über das Projekt wurde auch im Radio berichtet:

https://www.radiorsg.de/artikel/boomerang-bags-im-rsg-land.html [12], einfach mal reinhören!

Weitere Informationen auch unter https://boomerangbags.org/listings/solingen-deutschland-boomerang-bags-solingen/ [13]

Haben Sie auch eine tolle Idee für Ohligs? Sprechen Sie uns an! Die finanzielle Unterstützung von Projekten durch den Verfügungsfonds ist auch weiterhin möglich, wir beraten Sie gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter 0212/18 09 08 06 oder per Mail an [14]

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

 

Ohligser Maifest mit Tag der offenen Tür der Festhalle am 1. Mai

geschrieben von Martin Voecks am in Aktionen,Allgemein,Feiern,Feste,TOP-News,Verfügungsfonds | Kommentare sind deaktiviert

Am Abend zuvor tanzen die Ohligserinnen und Ohliser in der Ohligser Festhalle noch in den Mai.

Tags drauf, am 1. Mai, öffnet sich das wiederbelebte Ohligser Kulturzentrum kostenfrei für alle Interessierten im Rahmen eines Tags der offenen Tür, begleitet durch das erste Ohligser Maifest..

Die Ohligser Jongens [15] haben die Organisation des Tages der offenen Tür und des ersten Ohligser Maifestes übernommen. Sie erhalten hierbei Unterstützung von vielen freiwilligen Helfern.

Tag der offenen Tür

[16]Die Besucherinnen und Besucher werden durch die Festhalle geführt. Sie können sich die bereits erfolgten Schritte zur Sanierung anschauen und auch das Bühnenprogramm genießen.

Die Familie Novakovic hat die Festhalle erworben und ist dabei, diese in die in Gründung befindiche gemeinnützunge Stiftung “Festhalle Ohligs Foundation” zu übertragen. Sie hat die Festhalle in den letzten Monaten mit viel Herzblut für die Ohligserinnen und Ohligser wieder hergerichtet und nutzbar gemacht. Der Betrieb der Halle soll ohne Gewinnerzielungsabsicht zu kostendeckenden Preisen erfolgen.

Am Tag der offenen Tür möchten die Stiftungsvertreter insbesondere auch die Ohligser Vereine und andere Organisationen ansprechen, damit diese das “Wohnzmmer von Ohligs” als Ort für ihre jeweiligen Veranstaltungen (wieder)entdecken.

Die Künstler

Parallel zum Maifest findet in der Festhalle ein Bühnenprogramm statt. Die Veranstalter haben mit finanzieller Unterstützung des Verfügungsfonds Ohligs [17] eine Reihe von Künstlern aus unterschiedlichen Genres gewonnen. Die Besucher erwartet gute Unterhaltung mit einem vielfältigen Programm:

1. Ohligser Maifest

Nicht nur in der Halle wird gefeiert, sondern auch die Forststraße wird belebt durch ein Familienfest am 1. Mai. Ohligser Gastronomen werden die Besucher durch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot verwöhnen.

Für die Ohligser Vereine ist es eine gute Gelegenheit für ein “come together”, zum Dialog und zum Netzwerken in einer angenehmen Atmosphäre.