Win-win-window und Boomerang-Bags: zwei Projekte des Verfügungsfonds

Zwei Projekte, für die der Stadtteilbeirat letztes Jahr die finanzielle Unterstüzung beschlossen hat, sind inzwischen umgesetzt: das Win-win-window der Interju und die Boomerang-Bags der AWO.

In der Interju an der Bahnstraße waren Jugendliche aktiv, um ihr neues Schaufenster, das ‘Win-win-Window’, zu gestalten. In Workshops haben sie gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Reparaturwerkstatt der AWO die dreidimensionale Fenstergestaltung entwickelt und umgesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Künftig werden im Schaufenster Projekte und Aktivitäten der Interju, aber auch anderer Institutionen in Ohligs vorgestellt.

Auch die in interkulturellen Nähkursen der AWO zusammen mit einer Nähschule hergestellten Boomerang-Bags sind in Ohligs nun im Umlauf. In verschiedenen Läden im Stadtteil können die Taschen ausgeliehen und nach Gebrauch wieder zurückgegeben werden. Allerdings sind die Taschen anscheinend etwas zu schön geworden, der Rücklauf ist bislang eher zögerlich…

Über das Projekt wurde auch im Radio berichtet:

https://www.radiorsg.de/artikel/boomerang-bags-im-rsg-land.html , einfach mal reinhören!

Weitere Informationen auch unter https://boomerangbags.org/listings/solingen-deutschland-boomerang-bags-solingen/

Haben Sie auch eine tolle Idee für Ohligs? Sprechen Sie uns an! Die finanzielle Unterstützung von Projekten durch den Verfügungsfonds ist auch weiterhin möglich, wir beraten Sie gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter 0212/18 09 08 06 oder per Mail an

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner