Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017

image_pdfimage_print

Der bundesweite Wettbewerb wird durch das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zum 17. Mal ausgeschrieben.

Ausgezeichnet werden übertragbare und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich für Demokratie, Toleranz, Integration, Gewalt- und Radikalisierungsprävention und Teilhabe sowie gegen Extremismus, Antisemitismus und Sexismus einsetzen.

Zu gewinnen sind Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung.

Die Bewerbungsfrist endet am 24. September 2017.
Weitere Informationen gibt es hier.

Quelle: Städtenetz Soziale Stadt NRW – Newsletter 03. August 2017

Das könnte dich auch interessieren …

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner